Yachtcharter in Potsdam

Ein Törn mit einer Charteryacht zählt zu den schönsten Erlebnissen und garantiert Freiheit und Entspannung abseits vom Alltag und Urlaubstrubel

Lichten Sie den Anker und genießen Sie die Freiheit bei einem Bootsurlaub auf eigenem Kiel im Land der tausend Seen.

Entdecken Sie die natürliche Schönheit und den Facettenreichtum der Mark Brandenburg aus einer außergewöhnlichen Perspektive und verbringen Sie Ihren Urlaub auf einer unserer gut ausgestatteten Komfortyachten.

Sie selbst bestimmen die Route und gehen gemeinsam auf Entdeckungstour. Beim langsamen Dahingleiten auf Ihrer Charteryacht durch eine idyllische Fluss- und Seenlandschaft finden Sie verträumte Ankerbuchten für ein erfrischendes Bad und zum Übernachten in wilder Natur, kleine Städtchen zum Bummeln und Einkehren, freundliche Häfen mit Wohlfühlcharakter und gutem Service, unberührte Natur, historische Sehenswürdigkeiten und ein vielfältiges Kulturangebot für Groß und Klein. Mit etwa 3.000 Seen und mehr als 33.000 km Fließgewässer ist Brandenburg das wasserreichste Bundesland Deutschlands.

Ausgangspunkt Ihrer außergewöhnlichen Yachtreise ist die berühmte Schlösserstadt Potsdam. Der Hafen liegt nur 10 Minuten Fußweg vom historischen Stadtzentrum und den Schlössern und Gärten entfernt, so dass sich ein ausgiebiger Landgang empfiehlt. Aber auch der Besuch der benachbarten Metropole Berlin bietet sich sowohl über den Wasserweg als auch über Land von hier aus an.

Marina am Tiefen See – Yachtcharter – heißt Sie herzlich Willkommen im Urlaub!

Reservierung unter 0331 – 817 06 17 oder unter office@marina-am-tiefen-see.de
  • Wir bieten ab sofort 11 Charteryachten für 2 bis 8 Personen ab und bis Potsdam an

  • Buchungen wochenweise oder als Kurzwoche oder über das Wochenende möglich

  • Übergabetage Montag und Freitag

Solch ein Urlaub auf dem Wasser ist für Paare, Familien mit Kindern, rüstige Senioren und gute Freunde gleichermaßen geeignet. Diese Auszeit hat viel zu bieten: das Selbst-Erfahren einer besonders schönen Landschaft Deutschlands aus einer besonderen Perspektive, wobei beschauliches Dahingleiten mit interessanten Landgängen abwechseln. An Bord kann man sich entspannt zum Lesen oder Faulenzen zurückziehen oder in fröhlicher Gemeinschaft kochen, essen, klönen. Spannende Schleusen- und Hafenmanöver werden gemeinsam gemeistert, das schweißt die Crew zusammen. Jeder darf mal am Steuer stehen und das Schiff auf sicherem Kurs über die Seen manövrieren. Nach jeder Flussbiegung gibt es neue Ausblicke. Die Wasserlandschaft lädt zu vielen naturnahen und gesunden Sportarten ein: Schwimmen, Paddeln, Tauchen, Angeln, Surfen… Naturliebhaber können Wasservögel und Fische beobachten, den Sonnenaufgang an Deck genießen und sich auf sanften Wellen in den Schlaf wiegen lassen! Die Freiheit auf dem Wasser ist nahezu grenzenlos!

Start und Ziel Ihrer Reise: die berühmte Schlösserstadt Potsdam

Ihre Charterbasis liegt in der berühmten Schlössermetropole Potsdam, die Residenz Friedrichs des Großen, bekannt als „Alter Fritz“. Die malerisch gelegenen Schlösser und Gärten von Preussens Arkadien laden hier zu ausgiebigen Besichtigungen und Sightseeingtouren ein: Schloss Sanssouci, Neues Palais, Cecilienhof, Marmorpalais, Schloss Babelsberg, Schloss Glienicke. Aber auch das Holländische Viertel, Klein-Glienicke, Alexandrowka, die Villenkolonie Griebnitzsee, die Pfaueninsel, die Glienicker Brücke, Schloss Sacrow und die romantische Sacrower Heilandskirche, Schloss Caputh, das Einsteinhaus, der Filmpark Babelsberg und zahlreiche Kirchen und Villen sind einen Besuch wert. Nicht umsonst wurde diese einmalige Kulturlandschaft zum Unesco-Welterbe erklärt. Viele dieser pittoresken Sehenswürdigkeiten kann man vom Wasser aus erfahren, denn die Havel mit ihren Seen ist Mittelpunkt dieser Kulturlandschaft. So gehören u.a. Großer Wannsee und Kleiner Wannsee, Schwielowsee, Zernsee, Templiner See, die Oberhavel und die Unterhavel zur gesamten Havelseenlandschaft. Über die Potsdamer Havel gelangt man zur Blütenstadt Werder mit ihrem beliebten Baumblütenfest.

Lohnenswerte Routen und Ziele auf Ihrem Bootsurlaub „auf eigenem Kiel“ sind z.B.

  • ie Brandenburger Gewässer mit der Domstadt Brandenburg, Slawendorf, Pritzerbe, Rathenow bis nach Havelberg und weiter über die Elbe nach Tangermünde und Magdeburg. 2017 fand dort entlang der Havel die Bundesgartenschau statt.
  • Das Storkower Seengebiet mit Storkower See und Scharmützelsee mit den kultivierten Badeorten Bad Saarow und Wendisch Rietz. Das glasklare Wasser, schöne Restaurants und Cafés, die Saarow-Therme und das Ratana-Saunadorf, schöne Uferpromenaden und gepflegte Parks laden zu einem längeren Aufenthalt am Zielort ein.
  • Müritz-Elde-Wasserstraße nach Schwerin mit Schweriner Schloss.
  • Über die Oberhavel nach Oranienburg und Zehdenick, weiter zum Ziegeleimuseum Mildenberg, durch den Naturpark Uckermärkische Seen zur Müritz und nach Waren/Müritz und die Mecklenburgische Seenplatte, mit Schlosshafen Klink, Mühlenmuseum Röbel, zu den Räucherfischspezialitäten aus Sietow, Luftfahrtmuseum Rechlin oder nach Rheinsberg mit dem wunderschönen Schloss.
  • Das Storkower Seengebiet mit Storkower See und Scharmützelsee mit den kultivierten Badeorten Bad Saarow und Wendisch Rietz. Das glasklare Wasser, schöne Restaurants und Cafés, die Saarow-Therme und das Ratana-Saunadorf, schöne Uferpromenaden und gepflegte Parks laden zu einem längeren Aufenthalt am Zielort ein.
  • Müritz-Elde-Wasserstraße nach Schwerin mit Schweriner Schloss.
  • Über die Oberhavel nach Oranienburg und Zehdenick, weiter zum Ziegeleimuseum Mildenberg, durch den Naturpark Uckermärkische Seen zur Müritz und nach Waren/Müritz und die Mecklenburgische Seenplatte, mit Schlosshafen Klink, Mühlenmuseum Röbel, zu den Räucherfischspezialitäten aus Sietow, Luftfahrtmuseum Rechlin oder nach Rheinsberg mit dem wunderschönen Schloss.
  • Die Ruppiner Gewässer mit Neuruppin, auf den Spuren von Theodor Fontane, weiter über romantische Flussläufe wie dem Rhin über Alt-Ruppin zum Gudelacksee, um in herrlicher Natur auf einem karibikgrünen See zu ankern und zu baden. Der Besuch des schönen Städtchen Lindow lohnt sich.
  • Oder über die Oberhavel und den Havelkanal zum Werbellinsee – ein smaragdgrüner, glasklarerer See mit intakter Flora und Fauna, viel Wald und beschaulichen Ortschaften mitten in der Schorfheide. Der See gilt als Tauchsportparadies.
  • Eine Tour durch die Bundeshauptstadt Berlin über die Spree, vorbei am Charlottenburger Schloss und Reichstag, durch das Regierungsviertel, an der Museumsinsel vorbei und mitten durch das quirlige Berlin mit alten und neuen Gebäuden und Ufern bis zum Müggelsee und Klein-Venedig oder über Köpenick in das Dahme-Seengebiet über Schmöckwitz, Zeuthen Zernsdorf in die Teupitzer Gewässer.

Für Ihren individuellen Yachturlaub halten wir neun in Größe, Ausstattung und Preis unterschiedliche Yachttypen vor. Damit Sie während Ihres Yachturlaubes auf Komfort nicht verzichten müssen, sind unsere Charteryachten mit allem Wichtigen ausgestattet: Jede Pantry ist mit Kühlschrank, mehrflammigem Gasherd, Backofen sowie Pott und Pann ausgestattet. Die Nasszellen verfügen über elektrische WCs und Duschen mit Warmwasser. Die Kabinen sind gemütlich und individuell eingerichtet, bieten Bettdecken und Kopfkissen und Stauraum für Ihr persönliches Gepäck, und gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch schöne Bettwäsche und Handtücher für Ihren Urlaub zur Verfügung. Durch Bug- und Heckstrahlruder lassen sich die Charteryachten sehr gut manövrieren und aus- und einparken. Alle Steuerstände sind überdacht, zum Teil mit Schiebedächern oder Fahrverdecken ausgestattet und bieten immer Platz für den Skipper und weitere Mitfahrer.

An Deck lässt es sich gemütlich verweilen: Tische und Stühle sowie gepolsterte Sonnenliegen gehören zum Mobiliar. So kann man bei schönem Wetter draußen frühstücken oder zu Abend essen, auf weichen Polstern und Sonnenliegen faulenzen oder die vorbeiziehende Landschaft genießen. Die rundherum laufenden Gangborde sind breit und bequem zu begehen. Dies ist wichtig zum Ankern und An/Ablegen.

Die Dieselmotoren sind sparsam im Verbrauch und schallisoliert.

Alle Schiffe verfügen über eine Diesel-Warmluftheizung für die kühlere Jahreszeit und ein Sonnenverdeck als Schutz in den warmen Sommerwochen. Über eine Badeplattform mit Badeleiter gelangt man bequem ins und aus dem Wasser.

Außerdem haben alle Schiffe einen Landstromanschluss, Log und Lot, elektrische Scheibenwischer, Radio und Fernseher, Ankerwinde, Sicherheitsausrüstung, Schwimmwesten, Leinen, Fender, Geschirr und Gläser, Polster, Kissen etc.

An Bord begrüßen wir Sie mit allen wichtigen Informationen wie Wasserstraßenkarten und Tourenheften sowie einer Flasche gekühlten Sekt! Eine umfangreiche und freundliche Einweisung gehört selbstverständlich zum Service dazu. Ihr Auto können Sie sorgenfrei auf unserem Parkplatz abstellen. In der Nähe der Marina am Tiefen See befinden sich mehrere Supermärkte und Geschäfte, so dass Sie sich vor Ort für Ihre Tour proviantieren können. Gleich nebenan befindet sich eine Dieseltankstelle. Im Hafen selbst können Sie Frischwasser tanken, Landstrom aufnehmen und vor Ihrer Rückgabe Abwasser sowie Müll entsorgen.

Unser Hafenrestaurant „Marina Seeterrasse“ bietet täglich ab 12 Uhr durchgehend warme Küche und gepflegte Getränke. Wir liefern auch an Bord. Der tägliche Brötchenservice für unsere Bootsgäste wird von vielen sehr geschätzt. Unser Hafenbüro ist täglich von 9 bis 19 Uhr besetzt. Dort erhalten Sie alle touristischen Informationen, technische Unterstützung und Fahrräder, Kajaks oder SUPs zum Ausleihen. Gern organisieren wir Ihren Anschlussaufenthalt in Potsdam oder Berlin.

Wichtig: Kinder und brave Vierbeiner sind herzlich Willkommen an Bord!

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen! Das wissen unsere zahlreichen Stammgäste zu schätzen.