Herzlich willkommen in der Marina am Tiefen See, in Deutschlands Schlösserstadt!

Am schönsten Havelsee Potsdams und eingebettet im neuen Kulturstandort Schiffbauergasse liegt die Marina am Tiefen See.

Der persönlich geführte Bootshafen bietet komfortable Liegeplätze von 5 – 20 Metern Länge, ein täglich besetztes Hafenbüro, gepflegte Sanitäranlagen und ein beliebtes Terrassenrestaurant mit einmaligem Havelblick.

Liegeplätze

Unser Sportboothafen bietet bis zu 80 Liegeplätzen für Boote von 6m bis 20m.

Jeder Liegeplatz verfügt über zwei Heckpfähle, einen Seitensteg für den bequemen Einstieg und einen eigenen Stromanschluss mit Zähler. Am Steg befinden sich mehrere Frischwassersäulen und eine Schmutzwasserabpumpstation. Unsere Stege sind fest errichtet und haben bequeme Höhen zum Anlegen und Einsteigen.

Die Liegeplätze können wahlweise saisonal oder ganzjährig gemietet werden.

Auch im Winter ist unsere Marina besetzt …

Mehr Erfahren

Gastlieger

Die Marina am Tiefen See liegt direkt an der Potsdamer Havel und ist durch ihre zentrumsnahe und doch beschauliche Lage der perfekte Anleger für Bootstouristen aus Nah und Fern.

Von hier aus gelangen Sie bequem zu allen Park- und Schlossanlagen und sonstigen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt. Alle wichtigen Dinge des täglichen Bedarfs finden Sie ebenfalls in unmittelbarer Umgebung und die aufregende Metropole Berlin fängt gleich hinter der Glienicker Brücke an.

Service und Preise

Service

Das historische Stadtzentrum mit der Fußgängerzone und gemütlichen Cafés und schönen Läden ist fußläufig erreichbar. An der schönen Uferpromenade kann man bis zum Neuen Hans-Otto-Theater mit seinen eindrucksvollen roten Dachschalen flanieren.

Mit dem Boot kann man von hier aus bequem in alle Himmelsrichtungen zu spannenden und erholsamen Touren durch die Potsdamer und Berliner Havelseenlandschaft starten – Hier verbinden sich Kultur und Natur auf gelungene und einzigartige Weise – daher wurde die Kulturlandschaft auch 1990 zum UNESCOWelterbe erklärt.

Mehr Erfahren

Ein gelungener Ferientag direkt vor der Haustür.

Wer träumt nicht davon? Eine Reise an die Riviera. Sandstrand, Palmen, glitzerndes Wasser, laue Lüfte, schicke Yachten, Flanieren auf der Promenade, ausgelassene Menschen, frischen Fisch vom Grill und ein Glas guten Wein auf der Terrasse genießen … Das alles kann man „en miniature“ auch in Potsdam erleben, ganz ohne Kofferpacken und Reisestress: Nur wenige Minuten vom quirligen Stadtzentrum entfernt liegt eine kleine Urlaubsoase am Havelstrand.

Zugegeben, es ist nicht ganz die Riviera, aber der Blick über die glitzernde Havel hinüber zum Schlosspark Babelsberg, die vielen Sportboote und Yachten, die gemächlich vorübergleiten, der feine Strandsand und die schönen Blumen und Palmen am Ufer der Marina am Tiefen See lassen den Gast vergessen, dass er mitten in Brandenburg ist.